Unsere Expertise und unser Angebot richten sich an Menschen, die gesellschaftliche Veränderung durch sozialinnovatives Wirtschaften bewirken und gestalten wollen. Wir richten uns an Unternehmer und Gründer, die konkrete Projektideen jenseits der klassischen Corporate Social Responsibility (CSR) umsetzen wollen. Wir wenden uns aber gleichermaßen an Verantwortliche in gemeinnützigen Vereinen und Stiftungen, die gemäß ihrer Leitlinien, die soziale oder ökologische Reichweite und Wirkung ihres Werks erhöhen wollen: social business, smarte Kooperationen, innere und äußere Transformation.

 Wir sind keine Unternehmensberater, wir sind vielmehr Herzschrittmacher.

Immer dann, wenn es darum geht mit ethisch motiviertem, wirtschaftlichem Handeln eine Sozialdividende zu erwirtschaften, welche insbesondere den Schwachen, Vernachlässigten oder Ausgegrenzten dient, wünschen wir uns, Ihre Ansprechpartner sein zu dürfen. Wenn es dabei Ihr primäres Anliegen ist, mit wirtschaftlichen Aktivitäten Lebensverhältnisse zu heilen, Lebensperspektive zu schaffen, neue soziale Zielgruppen zu erreichen und dafür spezielle Geschäftsmodelle zu definieren, bieten wir uns als aktives Support-Team an. Projekte mit sozialer, ökologischer oder gemeinwesenorientierter Wirkung zu initiieren und daraus tragfähige Strukturen für eine Hilfe zur Selbsthilfe zu generieren, verstehen wir als unsere “Herzenskompetenz”.

Ein fließender Prozess

Manche existierenden sozialen Herausforderungen können in bestehenden Systemen und Organisationen nur dann gelöst werden, wenn externe Expertise mit unabhängiger Perspektive auf die bestehenden Herausforderungen hinzugezogen wird. Mittels unabhängiger Evaluation, Workshops und einem Facilitating-Prozess nehmen wir Sie und die Mitarbeiter Ihres Unternehmens / Ihrer Organisation mit auf den Weg der Weiterentwicklung. Gemeinsam im Team entworfene Szenarien, experimentelle Prototypen und stufenweise Umsetzung helfen bei der Identifikation mit den anstehenden Aufgaben und führen zu tragfähigen, zukunftsfähigen Lösungen.

 

 

herzschrittmacher01_A

empathy@work

Natürlich bringen wir umfassendes Wissen und reichlich Erfahrung aus den Bereichen Geschäftsentwicklung, Finanzierung, Vertriebs- und Projektmanagement mit. Und wir sehen es als unsere Kernaufgabe, unter Berücksichtigung aller betriebswirtschaftlichen Realitäten, messbaren sozialen Nutzen zu schaffen. Um den Rahmen für Social Entrepreneurship zu kreieren, positionieren wir uns in einem diversifizierten Markt von gemeinnützigen Organisationen, Stiftungen und Unternehmen in den Schnittstellen zwischen den Welten aus öffentlicher Hand, Non-Profit Organisationen und privater Wirtschaft. Hier geht es nicht um neue Konzepte für Corporate Social Responsibility sondern um das Anliegen tätiger Nächstenliebe.

Unser Fokus liegt dabei auf Projekten und Unternehmensgründungen, die vorrangig soziale aber auch öko-soziale Ziele mit wirtschaftlich ausgerichteten Aktivitäten erreichen wollen: wirtschaftliches Handeln als gelebter Ausdruck und konkreter Ort für die Wiederherstellung von Menschenwürde und Lebensperspektive.

Unsere Aufgabe ist es zu ermutigen, zu beraten, zu gründen, zu begleiten und zu vernetzen. Wir verstehen den Rollenunterschied zwischen Mentor und Macher und bieten aus unserem Netzwerk professionelles Coaching an. In ausgewählten Fällen übernehmen wir selbst (übergangsweise) Teile der operativen Verantwortung und stellen uns wo gewünscht und sinnvoll, mit ins unternehmerische Risiko.