An dieser Stelle möchten wir Ihnen regelmäßig ausgewählte Bücher und Artikel empfehlen, die uns selber tief beeindruckt und unser Denken beeinflusst haben. Vielleicht sind sie während und nach der Lektüre ähnlich fasziniert wie wir … Aber Vorsicht! Es könnte Ihre persönliche Sicht der Dinge verändern, Ihren Umgang mit Arbeit, Beziehung, Leben. 

 

Gewalt_die_Fessel_der_Armen

Am vergangenen Wochenende wurde auf der Buchmesse Frankfurt am Main die deutsche Übersetzung des Buches „The Locust Effect“ von Gary A. Haugen und Victor Boutros, unter dem Titel „Gewalt – die Fessel der Armen“ der deutschen Öffentlichkeit vorgestellt.

Garry Haugen (https://de.wikipedia.org/wiki/Gary_Haugen), der nach seiner Promotion und verschiedenen Stationen zunächst im US Justizministerium arbeitete, von wo er durch die UN zum Chefermittler für den Völkermord in Ruanda berufen wurde, bevor er schließlich 1997 die Menschenrechtsorganisation International Justice Mission (ijm.org) gründete. Co Autor Victor Boutros ist Bundesstaatsanwalt in den Vereinigten Staaten und leitet eine Strafverfolgungseinheit, die große Menschenhandelsnetzwerke identifiziert und verfolgt. In ihrem Buch schildern sie detailliert, welche katastrophalen Folgen es hat, dass vier Milliarden Menschen weltweit, keinen Schutz vor Gewalt haben, weil sie schlicht keinen Zugang zu funktionierenden Rechtssystemen bekommen. Nicht nur, dass diese Ärmsten, die nicht mehr als 2 Dollar am Tag verdienen, um ihr Überleben kämpfen müssen, sie sind auch täglich von Raub, Menschenhandel, Vergewaltigung  und willkürlicher Polizeigewalt bedroht. Neuen Studien zufolge fürchten sie willkürliche Gewalt mehr als Wasser-, Nahrungs-, oder Medikamentenmangel. Das Buch zeigt auf, dass sich Menschen kaum aus der Spirale aus Armut und Gewalt befreien können, wenn nicht ein tiefgreifender Strukturwandel im Polizei- und Gerichtswesen vieler Entwicklungs- und Schwellenländer stattfindet; ein Aspekt, der auch in der Entwicklungszusammenarbeit dringend bedacht werden muss.

Wir empfehlen dieses Buch und die Arbeit von International Justice Mission (http://ijm-deutschland.de/ueber-das-buch/) allen, die sich für die Zusammenhänge von Armut und Gewalt interessieren und sich ein ernsthaftes Engagement gegen die verschiedenen Formen von Sklaverei und Menschenhandel vorstellen können.

Hinrich Schliephack ist ehrenamtlicher Botschafter von IJM-Deutschland und auch DB&S unterstützt deren Arbeit.


Juli 2015

Enzyklika LAUDATO SI von Papst Franziskuslaudato-si_B

Lesen Sie unsere Rezension …


März 2015

Up and Out of Povertybuch0315
von Philip Kotler und Nancy R. Lee

Lesen Sie unsere Rezension …

 

 


Dezember 2014

von_der_zukunft_nl

Von der Zukunft her führen / Leading from the emerging future
Von der Egosystem- zur Ökosystem-Wirtschaft / From Ego-System to Eco System Economies
Otto Scharmer & Katrin Käufer

Lesen Sie unsere Rezension …